Second-hand home appliances for Smart Home are favored by more people

Gebrauchte Haushaltsgeräte für Smart Home erfreuen sich immer größerer Beliebtheit

Beim Betreten der Tür müssen Sie zum Entriegeln nicht den Fingerabdruck mit dem Schlüssel drücken. Gleichzeitig mit dem Öffnen der Tür leuchten die Innenbeleuchtungen auf; Wenn Sie schlafen, können Sie mit nur einem Befehl alle Lichter zu Hause ausschalten; In den Pausen reinigt der Kehrroboter automatisch das Haus

Mit der Weiterentwicklung der Technologie tauchen solche Szenarien immer wieder im Leben der Verbraucher auf, und auch Haushaltsprodukte mit „intelligenten“ Eigenschaften werden immer beliebter.
Neben neuen Produkten sind auch hochwertige gebrauchte Smart-Home-Geräte für viele Verbraucher zu einer wichtigen Wahl geworden.

Für beide Seiten vorteilhafte Richtlinien und Märkte sorgen dafür, dass sich der Smart-Hom-Markt aufheizt.

Durch die Kombination aus günstiger Politik und Marktnachfrage stehen der chinesischen Smart-Home-Geräte- und Heimeinrichtungsbranche neue Entwicklungsmöglichkeiten bevor.
Kürzlich haben das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie und vier weitere Abteilungen gemeinsam den Aktionsplan zur Förderung einer qualitativ hochwertigen Entwicklung der Heimeinrichtungsindustrie (im Folgenden als „Plan“ bezeichnet) veröffentlicht. Der Plan sieht vor, die Innovationskapazität und das Angebot der Heimeinrichtungsindustrie zu verbessern und den hochwertigen Konsum von Heimeinrichtungsmarken durch ein qualitativ hochwertiges Angebot zu fördern. Unter ihnen ist Smart Home ein zentraler Schwerpunkt, und die Richtlinie sieht die Einrichtung von 500 Smart Home-Erlebniszentren bis 2025 klar vor.
Branchendaten zeigen, dass die Nachfrage nach Smart-Home-Produkten aufgrund der Aufwertung von Wohneigentum und Konsum kontinuierlich steigt.
Im Jahr 2021 erreichte der Markt für Smart-Home-Geräte in China ein Volumen von 580 Milliarden Yuan und wird bis 2025 voraussichtlich 800 Milliarden Yuan erreichen. Aus der Perspektive der Unterkategorien zeigt der QuestMobile-Bericht einen starken Anstieg des Verbrauchs intelligenter Reinigungsgeräte wie z B. Kehrroboter und Waschmaschinen, die sich bei Verbrauchern immer größerer Beliebtheit erfreuen.
Darüber hinaus hat sich die Konsumpräferenz der Öffentlichkeit von der anfänglichen Konzentration auf „Erfahrung“ hin zu „Praktikabilität“ verlagert, wobei der Schwerpunkt stärker auf der Praktikabilität von Funktionen liegt und eine höhere Akzeptanz für Maschinen mit höherer Intelligenz, zusammengesetzten Funktionen und hoher Kosteneffizienz besteht.

Der Kauf hochwertiger gebrauchter Smart-Home-Geräte macht es einfach, bei der Rückkehr nach Hause „flach hinzulegen“ und Geld zu sparen

Intelligente Haushaltsprodukte haben die Hände der Verbraucher befreit und den Menschen auch mehr Fantasie und Glück gebracht.
Aus Sicht der Verbrauchergruppe sind die Hauptverbrauchergruppe von Smart-Home-Geräten nach wie vor junge Verbraucher, von denen ein großer Teil in den 1990er-Jahren geboren ist. Diese Personengruppe verfolgt den Trend und hat hohe Ansprüche an die Lebensqualität, ihre Kaufkraft wird aber objektiv auch begrenzt sein. Den Daten von QuestMobile zufolge verfügen nur 9,3 % der jungen Nutzer über eine durchschnittliche Konsumkapazität von über 3000 Yuan.
Dementsprechend sind viele neue intelligente Produkte preislich nicht günstig.
Beispielsweise liegt die Preisspanne für Bodenwaschmaschinenprodukte meist zwischen 2.000 Yuan und 3.000 Yuan, was 42 % entspricht; Der Preis für intelligentere Kehrroboter ist etwa tausend Yuan höher als der für Waschmaschinen, wobei die Preise zwischen 4.000 und 5.000 Yuan und zwischen 3.000 und 4.000 Yuan 40,9 % bzw. 31 % ausmachen.
Es besteht eine gewisse Konsumbereitschaft, aber es besteht eine Kluft zwischen der Kaufkraft und dem Preis intelligenter Produkte, was viele Verbraucher dazu veranlasst hat, eine höhere Kosteneffizienz anzustreben, sodass gebrauchte Haushaltsgeräte die bessere Wahl sind.
Den übermittelten Konzerndaten zufolge sind die Hauptkäufer von gebrauchten Haushaltsgeräten auf der Plattform die Post-85-Generation. Was die Produktkategorien betrifft, erfreuen sich intelligente Kleingeräte und traditionelle Haushaltsgeräte großer Beliebtheit.
Laut der neuesten Rangliste der heiß verkauften Haushaltsgeräte sind viele Kehrroboterprodukte auf der Liste. Darüber hinaus gehören intelligente Kühlschränke und intelligente Reiskocher zu den Favoriten der Verbraucher.
So belegt beispielsweise der speziell für Kochexperten vorbereitete Intelligent Rice Cooker C1 von Mijia den zweiten Platz in der Liste und ist extrem heiß. Das Produkt setzt Xiaomis konsequentes weißes Design fort und hat eine gute Optik; Ausgestattet mit 8 integrierten Kochfunktionen kann die Feuerkraft je nach Modus dynamisch angepasst werden. Geben Sie bei der Verwendung einfach die Zutaten gemäß Rezept in den Topf. Sogar Xiaobai kann es problemlos verwenden. Der Preis für einen 90 % neuen Hochleistungs-Reiskocher im offiziellen Inspektionszentrum beträgt weniger als 100 Yuan.

Der häufig besuchte Xiaomi Sweeping Robot 1T ist einer der Favoriten junger Leute. Er ist mit der S-Cross-3D-Hindernisvermeidungsfunktion und der visuellen 3DVSLAM-Navigation ausgestattet, mit der Reinigungsrouten genau geplant werden können. Mit einer superstarken Saugkraft von 3000 Pa werden Staub, Haare und Schmutz weggefegt, und die integrierte Kehr- und Schleppfunktion macht die Reinigung bei halbem Aufwand effizienter. Darüber hinaus sind auch Funktionen wie die zeitgesteuerte Reinigung und die intelligente Erkennung von Staubsammelboxen einstellbar, die den Genuss angenehmer Zeiten erleichtern. Dieser neue Kehrroboter, der fast tausend Yuan kostet, kann im rotierenden Zustand für etwas mehr als 600 Yuan erworben werden.
Für Verbraucher bietet Maodeng nicht nur intelligente Produkte mit hoher Kosteneffizienz, sondern nimmt ihnen mit seinem umfassenden Fulfillment-Service-System auch alle Sorgen ab. Beispielsweise dürfen Haushaltsgeräte, die in amtlichen Prüfgeschäften verkauft werden, erst nach einer professionellen Prüfung in den Verkauf gelangen und darüber hinaus auch entsprechende After-Sales-Services in Anspruch nehmen.
Insgesamt wird sich die Integration von Smart-Home-Produkten und Wohnszenarien zweifellos beschleunigen, wenn das Konzept der „Full House Intelligence“ entsteht. Angesichts der immer vielfältigeren Bedürfnisse der Verbraucher sind gebrauchte Haushaltsgeräte, die ein ausgewogenes Verhältnis von Kosteneffizienz und Qualität bieten, auch wichtige Ergänzungen zu neuen Produkten; Auch immer mehr junge Verbraucher erkennen, dass neue Haushaltsgeräte sehr gut sind und hochwertige gebrauchte Haushaltsgeräte tatsächlich duften.
Zurück zum Blog